27.08.2014 Bodenplatte (4)

Bei meiner Ankunft heute morgen, war der Inhalt der ersten beiden Betonmischer schon verarbeitet. Mehr als zwei Drittel der Fundamentstreifen waren mit Beton gefüllt. Die Betonpumpe wartete noch auf den dritten und letzten Betonmischer. :-P

27082014 (2)

Betonmischer und -pumpe für die Fundamente

Betonmischer und -pumpe für die Fundamente

Nachdem die Fundamentstreifen befüllt, mit dem Erdungsband versorgt und geglättet waren, fand sich wieder Zeit für das erste Frühstück.

Zeit auch für mich, in das Büro zu fahren.

Am frühen Abend kamen wir wieder zur Baustelle und konnten einen weiteren Fortschritt der Arbeiten wahrnehmen.
Die Bodenplatten waren verschalt! Für den Garagenteil sind die erforderlichen Pfostenanker in die korrekte Position eingearbeitet und die Stahlmatten verlegt.

Stahlmatten Bodenplatte Garage

Stahlmatten Bodenplatte Garage

 

Bei der Bodenplatte für unser WeberHaus sind noch die letzten Dämmplatten zu verlegen gewesen, bevor auch dieser Arbeitstag beendet werden konnte.

27082014 (16)

Morgen kommen dann auch hier die Stahlmatten drauf und dann können wieder die Betonmischer kommen …. :-D

Aber heute erlebten wir eine weitere Überraschung!
Wir haben neue direkte Nachbarn! In den letzten Wochen oder Monaten wurde von uns allen unbemerkt das Nachbargrundstück ebenfalls verkauft. Zufälligerweise kamen die neuen Nachbarn heute am Abend vorbei und konnten sich gleich entsprechend vorstellen. Sie sind nach dem ersten Eindruck sehr nett. Ihr Haus, ein Bien-Zenker-Haus, befindet sich ebenfalls noch in der Planung. Unsere Nachbarn gehen aber von einem Einzug in Ihr Haus schon im März 2015 aus.

Und da dachten wir doch ganz sicher, dass die Nachbargrundstücke frühestens erst in ein paar Jahren verkauft werden. Irren ist halt menschlich …..  :lol:


Kommentare

27.08.2014 Bodenplatte (4) — 9 Kommentare

  1. Ist ja irre, wieviel Material da im Boden versenkt wird. Oder?
    Drei Betonmischer voller Beton… nur für die Fundemante. Wahnsinn!!!

    Aber toll, welcvhe Fortschritte das macht!

  2. Da baut ihr ja wirklich ein großes Haus (zumindest verglichen mit meinem kleinen „Hobbithäuschen“… wie es eine Freundin neulich nannte…).
    Aber auf dem letzten Foto, da sieht es einfach nur winzig aus.

    Ich finde Bilder von Bodenplatten schrecklich frustrierend ujnd desillusionierend. Da wird man vom Gefühl „Fussballfeld“ ganz schnell auf „Bierdeckel“ zusammengestaucht… ;-)

    Bin gespannt, wie es aussieht, wenn das Haus dann mal draufsteht!!!

      • Ah.. Da war ich mit meiner Frage von eben zu voreilig. Hatte die Antwort noch nicht gelesen. ;-)

        Ja, so Bodenplatten sind schon faszinierend, nicht???
        Ich warte voller Bangen auf die meinige. :-)
        Und die ist nur 10x5m… ich glaube, ich will sie mir gar nicht anschauen… s9ie wird wie ein Puppenhaus wirken. ;-)

    • Wir haben bei der Bodenplatte die von WeberHaus vorgesehene Standarddämmung erhalten.
      Also: 12cm druckfeste Perimeterdämmung

      Für die Finanzierung haben wir bereits mit den WeberHaus-Unterlagen die KfW 55-Förderung erhalten.

      • Ja, die KfW Unterlagen haben wir auch schon. Mich interessiert nur, welche Daemmung genau verwendet wird, ich kann auf dem Foto leider nicht lesen, was auf den Packungen steht.

  3. Ich sehe, bei euch wurde auch keine Folie auf dem Styrodur verlegt. Ist bei uns jetzt auch so. Aber auf dem Bodenplattenplan ist eine Folie zwischen Dämmung und Styrodur eingezeichnet. Hmmm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

:wink: :twisted: :roll: :oops: :mrgreen: :lol: :idea: :evil: :cry: :arrow: :?: :-| :-x :-o :-P :-D :-? :) :( :!: 8-O 8)